Breuss-Massage

Die Breuss-Massage wurde als eine Bandscheiben-Regenerations-Massage von Rudolf Breuss (1899 – 1990) entwickelt.
Diese Form der energetischen Rückenmassage löst sanft seelische und körperliche Blockaden, lockert die Muskulatur entlang der Wirbelsäule und leitet die Regeneration unterversorgter Bandscheiben ein.

Die Massage beginnt im Lendenwirbelbereich und setzt sich stufenweise bis zum Nacken hin fort. Zur Behandlung wird ein spezielles Johanniskraut-Öl verwendet, das von den Bandscheiben leicht aufgenommen wird und ihnen nicht nur mehr Volumen gibt, sondern sie auch weicher und elastischer macht. Die Muskeln und Bänder im Wirbelsäulenbereich werden entspannt, die Wirbelsäule gestärkt und stabilisiert, die Regeneration der Nerven- und Bandscheiben aktiviert und der Energiefluss angeregt. Durch diese Methode lassen sich oftmals leichte Wirbelverschiebungen korrigieren.

Indikationen:

- Schmerzzustände, besonders im unteren Rücken
- Bandscheiben-Vorwölbungen im BWS und LWS Bereich
- Nervöse Zustände
- Erschöpfung
- Entspannung vor der Dorn-Behandlung
- Stabilisierung nach der Dorn-Behandlung

zurück zur vorherigen Seite


Raum für Gesundheit Zürich
Elisabethenstrasse 43
8004 Zürich
E-Mail
079 129 87 55